05.10.2015  Rechtssicherheit im Schulsekretariat · Rostock

Das Schulsekretariat ist die Anlaufstelle für Lehrer, Schüler und Eltern und der zentrale Ort der Schulverwaltung, an dem es häufig zu Situationen kommt, die Rechtsfragen aufwerfen. Ein Schüler klagt zum Beispiel über Übelkeit und soll nach Hause geschickt werden, ein anderer hat sich verletzt und es muss Erste Hilfe geleistet oder ein Arzt konsultiert werden, ein Lehrer bittet die Schulsekretärin, einen Schüler im Sekretariat für ein paar Minuten zu beaufsichtigen, ein geschiedener Vater will Informationen über seinen Sohn und andere Situationen mehr. Im Schulsekretariat laufen die gesamten Daten über die Schüler zusammen, so dass manchmal Unsicherheit aufkommt, wer beispielsweise Einblick in die Schülerakte nehmen kann oder welche Schülerdaten weitergegeben werden dürfen. Paragraphenkenntnisse im Detail brauchen Schulsekretärinnen nicht, aber Rechtssicherheit in den auftretenden Situationen. Im Seminar werden die Rechtsgrundlagen bild- und beispielhaft dargestellt. Ziel ist die Handlungssicherheit in den verschiedenen Fällen, die Fragen aufwerfen wie:

Was kann und muss ich selber tun, wer muss informiert werden, welche Informationen darf ich herausgeben, welche nicht, etc.?

Der rechtsichere Umgang wird anhand prototypischer Fallbeispiele erläutert. Diese Beispiele sollen anregen, eigene Situationen und Fragen ins Seminar einzubringen.

Inhalte

  • Grundlegende Rechtskenntnisse im Schulsekretariat
  • Das Sorgerecht der Eltern, Umgang mit unklaren Sorgerechtsverhältnissen
  • Schulische Aufsichtspflicht und Haftung
  • Datenschutz und Datenweitergabe im Schulsekretariat
  • Erste Hilfe, Umgang mit Notfällen und chronisch kranken Schülern

Begleitend werden Tipps zur Gesprächsführung mit Eltern und Lehrkräften in rechtsrelevanten Situationen gegeben.

Die TeilnehmerInnen erhalten neben einer Teilnahmebescheinigung ein Skript mit den einschlägigen Rechtsgrundlagen des jeweiligen Bundeslandes in dem das Seminar stattfindet.

Seminarleitung

Unsere Trainer und Trainerinnen orientieren sich an den aktuellen Entwicklungen und neuen Erkenntnissen in diesem Fortbildungsbereich. Im Mittelpunkt stehen die Teilnehmerbedürfnisse und Praxisorientierung.

Preis pro Teilnehmer/-in: 170,00 € (Das Seminar ist von der Mehrwertsteuer befreit).
Im Preis ist die Verpflegung während der Kaffeepausen enthalten.

Veranstaltungsdauer: 09.00 Uhr bis 16:30 Uhr

Mit Ihrer verbindlichen Anmeldung akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von "pb Seminare für Schulen und Kindertagesstätten". Diese können Sie unter dem Menüpunkt AGB einsehen.


 

Anmeldung












© Institut für Personalentwicklung und Beratung · 67067 Ludwigshafen · Telefon 0621-451 89 889
Realisiert mit Joomla und Chronoform